Don Juan (erzählt von ihm selbst)

Peter Handke

Verlag: Suhrkamp

Österreich
Deutsch
Belletristik
2005

Peter Handke lässt Don Juan selbst erzählen, sieben Tage lang in einem Maigarten nahe Port-Royal-des-Champs, und nur ab und an findet sich ein Kommentar desjenigen, dem die Abenteuer der vergangenen sieben Tage vorgetragen werden. Dieser Zuhörer bezeugt, dass all die Don Juans im Fernsehen, in der Oper, im Theater oder auch im “primären Leben” die falschen sind. “Don Juan ist ein anderer. Ich sah ihn als einen, der treu war – die Treue in Person.” Das heißt nun nicht, dass die Geschichten mit Frauen ausgeblendet bleiben, im Gegenteil: An jeder Station der Reise trifft Don Juan Frauen, mit denen er, energisch trauernd, in eine Zeit des großen Innehaltens eintauchen kann, in eine Zeit, in der Augenblick und Ewigkeit in eins fallen.

Übersetzungen unterstützt von Traduki


  • Дон Жуан (раскажано од него самиот)

    Verlag:  Magor, Skopje
    Übersetzer*in:  Iva Fidancheva
    Land:  Nordmazedonien
    Sprache:  Mazedonisch