Die sterbenden Europäer

Karl-Markus Gauß

Verlag: Deutscher Taschenbuch

Österreich
Deutsch
Sachliteratur
2002

Karl-Markus Gauß, dessen Aufmerksamkeit seit langem den randständigen Nationalitäten gilt, ist in den vergangenen Jahren immer wieder aufgebrochen zu jenen kleinen Völkern, denen Europa seine Vielfalt an Kultur verdankt. Seine Reisebilder verbinden Naturbeschreibung, Stadtporträt, Exkurs in unbekanntes Gelände der Kulturgeschichte, politische Skizze und Erzählung von unverwechselbaren Menschen zu einer wunderbaren Form von Literatur. „In Gauß Studien verbinden sich politische Analyse, historischer Exkurs, kulturphilosophische Reflexion, Reportage, Interview und Reisebild zu einer Eigengattung von hoher literarischer Qualität und Lesbarkeit“ (Die Zeit).

Übersetzungen unterstützt von Traduki


  • Европејците на изумирање

    Verlag:  Templum, Skopje
    Übersetzer*in:  Ksenija Čočkova
    Land:  Nordmazedonien
    Sprache:  Mazedonisch