Zündels Abgang

Markus Werner

Verlag: FISCHER Taschenbuch

Schweiz
Deutsch
Belletristik
2011

Zündel, der Held, Mitte dreißig, verheiratet, spürt in sich wie eine schleichende Infektion das Existenzzernagende des Lebensalltags. Gegen Katastrophen könnte man sich aufbäumen, was aber hilft noch gegen die kleinen und umso dreisteren Alltagsattacken, gegen die abgeklärte Robustheit des Normalen. Als die großen Ferien da sind und ihn nichts mehr hält, entfernt sich Zündel. Der Versuch einer Reise nach Griechenland scheitert, ein erneuter Anlauf bringt ihn bis Genua. Was ihm dort zustößt, ist nur noch für den Leser zum Lachen. Zündel will nicht mehr und geht ab.

Übersetzungen unterstützt von Traduki


  • Цюндел си отива

    Verlag:  Aquarius, Sofia
    Übersetzer*in:  Radka Dimitrova-Purwin
    Land:  Bulgarien
    Sprache:  Bulgarisch