Vom Ursprung und Ziel der Weltgeschichte

Deutschland
Deutsch
Sachliteratur
1953

In seinem Buch Vom Ursprung und Ziel der Geschichte betrachtet Karl Jaspers die Zeitspanne zwischen 800 und 200 v. Chr., die er als „Achsenzeit“ bezeichnet. In dieser Zeit machten die Menschen laut Jaspers in vier verschiedenen, voneinander unabhängigen Kulturräumen (Indien, China, Orient und Okzident) gleichzeitig wichtige kulturelle und technische Fortschritte, durch die auch alle Generationen danach geprägt wurden. In der „Achsenzeit“ entstanden also, so Jaspers, die Grundlagen der heutigen Menschheit, des modernen Menschen.

Übersetzungen unterstützt von Traduki


  • За производа и целта на историята

    Verlag:  Anubis
    Übersetzer*in:  Dimitar Zashev
    Land:  Bulgarien
    Sprache:  Bulgarisch
    Auszug anzeigen