Si le soleil ne revenait pas

Charles Ferdinand Ramuz

Verlag: AGE D HOMME

Schweiz
Französisch
Belletristik
1994

Der alte Anzévui, Kräuterkundiger und Weiser, sagt aus alten Büchern auf den 13. April ihren endgültigen Untergang voraus. Schon in normalen Jahren gelangt während sechs Wintermonaten kein Sonnenstrahl ins Dorf, das hoch über dem Rhonetal an der Nordseite hängt. Und dieses Jahr scheint alles dem Kräuterweisen recht zu geben: Tag und Nacht hängt eine undurchdringliche Nebelwolke über dem Felskessel. Das Tageslicht scheint verschwunden. Die Dorfleute geraten unter den düsteren Weissagungen in Todesangst und Weltuntergangsstimmung. Jeder bereitet sich auf seine Weise auf die letzten Tage vor. Nur einige Junge haben die Lebenskraft, der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit zu widerstehen.

Übersetzungen unterstützt von Traduki


  • Sikur të mos lindë më dielli

    Verlag:  Elena Gjika, Tirana
    Übersetzer*in:  Donika Omari
    Land:  Albanien
    Sprache:  Albanisch