Šamaranje

Montenegro
Montenegrinisch
Belletristik
2013

Der Roman seziert die Wunden des modernen Mannes und greift Themen auf, die zwar Teil des Lebens, aber immer noch tabu sind. Maksim, Universitätsdozent und gescheiterter Drehbuchautor, schreibt erotische Geschichten für ein ukrainisches Pornomagazin. Er hält sich für einen Playboy, ist aber in Wirklichkeit ein einsamer, pornosüchtiger Mann, der sich seine Realität nach den Mustern, Figuren und Handlungen der von ihm konsumierten Pornofilme zurechtlegt. Nach und nach hat dies Auswirkungen auf seine Beziehung zu anderen Menschen, einschließlich Freunden, Partnern und Verwandten. Mit seinem provokanten und offenen Stil schafft Stefan Bošković zeitgenössische urbane Prosa, die die Leserschaft in den Bann zieht.

Übersetzungen unterstützt von Traduki


  • Шамаросване

    Verlag:  Perseus
    Übersetzer*in:  Tania Popova
    Land:  Bulgarien
    Sprache:  Bulgarisch