Jenseits von Schuld und Sühne

Jean Améry

Verlag: Klett-Cotta

Österreich
Deutsch
Belletristik

Mit seiner Essay-Sammlung Jenseits von Schuld und Sühne wurde Jean Améry 1966 zu einer der prominentesten Stimmen unter den Überlebenden von Auschwitz. “In der unnachgiebigen und zugleich nervös aufmerksamen, an Jean Paul Sartre geschulten Reflexion Amérys wird Erfahrung des vergangenen Erleidens verwandelt in Lernstoff für zukünftiges Leben.” (Helmut Heißenbüttel).

Übersetzungen unterstützt von Traduki


  • S onu stranu krivnje i zadovoljštine

    Verlag:  Ljevak, Zagreb
    Übersetzer*in:  Helen Sinković
    Land:  Kroatien
    Sprache:  Kroatisch